Dachdeckerei
Zimmerei
Solartechnik
Bauklempnerei
ALLES AUS EINER HAND
Steildächer
Gründächer
Henke Dachdecker - Dachdecker-Logo

Dachdeckerei / Zimmerei / Solartechnik in Schaumburg - Henke seit 1889

Ganz gleich wie Ihre Wünsche aussehen. Wir bieten Ihnen eine fachkompetente Beratung, Planung und Ausführung aus einer Hand.

Neueste Blogeinträge im Newsroom

23
MAI
2016
Henke Solartechnik - SolarWorld präsentiert auf der Intersolar Europe bifaciale Solarstromanlagen und 300 Watt-Hochleistungsmodul

SolarWorld präsentiert auf der Intersolar Europe bifaciale Solarstromanlagen und 300 Watt-Hochleistungsmodul

SolarWorld stellt auf der Intersolar Europe vom 22.-24.06.2016 die neuesten Entwicklungen in der Solarmodul- und Speichertechnik vor. Highlights sind die bifacialen Solarstrommodule samt eigens entwickeltem Montagesystem und das neue Hochleistungsmodul, das auf Basis der 5-Busbar-Technologie in Verbindung mit PERC-Zellen eine Leistung von über 300 Watt erreicht. Bifaciale Solarmodule und Montagesystem Sunfix Bisun Mit dem Sunmodule Bisun hat SolarWorld eine neue Ära der Module für Freiflächen- und Flachdachanlagen eingeleitet. Die Nutzung der Reflexionseinstrahlung auf der Modulunterseite ermöglicht Mehrerträge von bis zu 25 Prozent je nach Untergrund. Um diesen Effekt optimal zu nutzen, hat SolarWorld ein neues Montagesystem für Flachdächer entwickelt. Mit dem Sunfix Bisun lässt sich das Modul in einem Abstand von 30 cm zur Dachoberfläche installieren. Die erhöhte Aufständerung sorgt dafür, dass ein möglichst großer Anteil diffuser Einstrahlung auf die hintere Seite des Solarmoduls gelangt und dort in Strom umgewandelt werden kann. Das Montagesystem besteht aus fünf vormontierten Komponenten (3 Stützen abgestimmt auf eine Modulneigung von 10°, Ballastwanne, Kabelclip) und lässt sich mit nur einem Werkzeug  installieren. Die Fixierung auf dem Dach erfolgt durch Ballastierung. Dachanker können je nach Anforderung zusätzlich in das System integriert werden. Die Stützen bestehen aus robusten, witterungsbeständigen Materialien wie Edelstahl und Aluminium. Das Sunfix Bisun kommt ohne lange Schienen aus – das längste Teil des Systems ist 80 cm lang. Dadurch lässt es sich leicht transportieren und benötigt wenig Lagerplatz. Sunfix Bisun kann auf Flachdächer bis fünf Grad Neigung angebracht werden. Es eignet sich für unterschiedliche Dacheindeckungen wie Bitumen, Kies, Folie oder begrünte Dächer. Modul und Montagesystem sind ab sofort verfügbar. Solarstrommodul Sunmodule Plus mit 5 Busbar-Technologie 300 Watt Leistung sind mit dem neuen 60-Zell-Modul Sunmodule Plus SW 300 mono möglich. Die hohe Leistung ergibt sich durch den Einsatz der 5-Busbar-Technologie in Verbindung mit PERC-Hochleistungs-Zellen. SolarWorld hat als erstes Unternehmen in der industriellen Zellfertigung auf die PERC-Technologie gesetzt und einen Wirkungsgradrekord von 22,04 Prozent aufgestellt. PERC (Passivated Emitter Rear Cell)-Zellen sind mit einer zusätzlichen Passivierungsschicht auf der Rückseite ausgestattet, die die Ladungsträgerdichte erhöht, was zu einer deutlich höheren Zellleistung führt. Im Modul sind rund 20 W mehr Leistung auf gleicher Fläche möglich. Durch die Verbindung von PERC-Zellen mit der 5-Busbar-Technologie lässt sich die Leistung weiter steigern: Eine höhere Anzahl Busbars, den stromführenden Leiterbahnen auf der Zelle, mit denen sie verschaltet werden, bedeutet eine verbesserte Weiterleitung des Stromes und erhöht die Energieausbeute. Das neue Hochleistungsmodul erreicht einen Wirkungsgrad von fast 18 Prozent und eine Leistung von über 300 Watt. Es ist damit ideal für Solarstromanlagen mit beschränktem Flächenangebot: Bei gleicher Fläche erzielen 5-Busbar-Module einen höheren Energieertrag.  Das Modul ist ab Ende 2016 verfügbar. Die Intersolar Europe ist die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner. Die Messe findet vom 22.–24. Juni 2016 in München statt. Der SolarWorld-Stand befindet sich in Halle A1. 180, 181, 182.   Quelle: Pressemitteilung...
21
MAI
2016
Velux Modulares Oberlicht-System ermöglicht großflächige Belichtung im privaten Wohnungsbau

Variable Tageslichtlösung für flache Dächer – VELUX Modulares Oberlicht-System ermöglicht großflächige Belichtung im privaten Wohnungsbau

Oberlichter für flache Dächer sollen die darunterliegenden Räume in helle, attraktive Wohn- und Aufenthaltsbereiche verwandeln, dabei gleichzeitig optisch ansprechend sein und zusätzlich über Sonnenschutz und Lüftungsfunktionen verfügen. Das von Velux ursprünglich für den Einsatz in öffentlichen und gewerblichen Gebäuden entwickelte Modulare Oberlicht-System erfüllt all diese Anforderungen und ist nun in der Variante Lichtband auch für den privaten Wohnungsbau erhältlich. Bis zu fünf aneinander gereihte Fenstermodule ermöglichen die großzügige Versorgung der Räume unter dem flachen Dach mit viel Tageslicht und frischer Luft und schaffen eine besondere Raumqualität. Mit der Variante Lichtband des Modularen Oberlicht-Systems erweitert Velux sein Produktportfolio für den privaten Wohnungsbau und bietet nun gemeinsam mit Flachdach-Fenster und Tageslicht-Spot für jede Anforderung im Flachdachbereich die passende Lösung. Verfügbar sind feststehende und elektrisch öffenbare Fenstermodule in acht verschiedenen Größen – von 80×120 cm bis 100×240 cm. Dank der Vielzahl der Modulgrößen können variable Belichtungslösungen für jeden Bedarf realisiert werden – vom Einsatz einzelner Module bis hin zu Lichtbändern mit fast zwölf Quadratmetern Fensterfläche. Mit dieser Fülle an möglichen Kombinationen sorgt das Modulare Oberlicht-System für noch mehr Flexibilität bei der Versorgung von Räumen unter dem flachen oder flach geneigten Dach mit Tageslicht und frischer Luft. Zugleich sorgen die schmalen Profile der eleganten Oberlichtlösung in Verbindung mit dem verborgenen Kettenantrieb und den filigranen Führungsdrähten der optional erhältlichen, innenliegenden Sonnenschutz-Rollos für ein attraktives Design. Diese sind in den Farben Schwarz, Weiß und Grau erhältlich und lassen sich genauso wie die öffenbaren Fenstermodule mit Hilfe der im Lieferumfang enthaltenen Funksteuerung Velux Integra® Control Pad mit Touchscreen stufenlos öffnen und schließen. Zudem sorgen acht voreingestellte, mit nur einem Fingertipp zu startende Wohnprogramme, wie beispielsweise das Programm „Intervalllüftung“, für mehr Wohnqualität. Sie steuern automatisch Fenster und Sonnenschutz und gewährleisten so den ganzen Tag ein angenehmes Raumklima. Selbstverständlich können regelmäßige Belüftungszeiten auch individuell eingestellt werden. Dabei sorgt der ebenfalls im Lieferumfang enthaltene kombinierte Wind- und Regensensor dafür, dass sich die Module bei Bedarf rechtzeitig schließen.   Quelle: Pressemitteilung VELUX Deutschland GmbH Broschüre VELUX Modulares Oberlicht...
19
MAI
2016
Energetische Sanierung: Die wichtigsten Fördermöglichkeiten für private Einfamilienhausbesitzer

Energetische Sanierung: Fördermöglichkeiten für private Hausbesitzer – Online-Datenbank informiert über Förderprogramme für die Haussanierung

Online-Datenbank informiert über Förderprogramme für die Haussanierung Eine energetische Modernisierung senkt die Heizkosten bei älteren, unsanierten Häusern. Wer sparen will, muss aber vorher investieren. Damit die Energiesparmaßnahmen nicht an Geldmangel scheitern, unterstützt der Staat private Hausbesitzer mit speziellen Förderprogrammen – sowohl für eine Komplettsanierung des ganzen Hauses als auch für einzelne Maßnahmen. Die Deutsche Energie-Agentur (dena) gibt einen Überblick über die wichtigsten Fördertöpfe. Bei der Suche nach der individuell passenden Fördermöglichkeit für das eigene Haus hilft zudem die Online-Förderdatenbank.   Geförderte Energieberatung gibt Orientierung Viele Maßnahmen helfen beim Heizkostensparen. Orientierung bietet eine unabhängige Vor-Ort-Energieberatung. Ein fachkundiger Experte prüft das Haus und die Heizung gründlich auf energetische Schwachstellen. Danach nennt er Verbesserungsmöglichkeiten, schätzt die Kosten ab und sagt, welche Fördermöglichkeiten infrage kommen. Ein- und Zweifamilienhausbesitzer können sich die Vor-Ort-Energieberatung mit bis zu 800 Euro bezuschussen lassen. Den Förderantrag beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) stellt der Energieberater. Kompetente Experten finden sich unter www.die-hauswende.de oder www.energie-effizienz-experten.de. KfW-Förderung für Komplettsanierung und Einzelmaßnahmen Ob Komplettsanierung, Fenstermodernisierung, Wärmedämmung oder Heizkesseltausch – viele Hausbesitzer nutzen das Förderprogramm „Energieeffizient Sanieren“ der staatlichen KfW-Bank. Eine energetische Rundumsanierung der eigenen vier Wände unterstützt die KfW zum Beispiel mit einem Zuschuss von bis zu 30.000 Euro. Dabei gilt: Je mehr Energie durch die Sanierung eingespart wird, desto höher fällt die Fördersumme aus. Unterstützt werden aber auch einzelne Maßnahmen, etwa die Modernisierung des Heizkessels mit einem Zuschuss von bis zu 7.500 Euro sowie eine Wärmedämmung oder der Austausch alter Fenster mit jeweils bis zu 5.000 Euro. Hausbesitzer haben die Wahl zwischen einem direkten Investitionszuschuss oder einem KfW-Förderkredit zu sehr günstigen Konditionen – meist übernimmt der Staat dabei einen Teil der Zinslast. Da die KfW-Bank keine Filialen unterhält, kann die Förderung bei fast allen Hausbanken beantragt werden. Wichtig ist: Der Förderantrag muss vor Beginn der Sanierungsarbeiten gestellt werden. BAFA-Förderung für effiziente Heiztechnik mit Erneuerbaren Über das BAFA wird nicht nur die Vor-Ort-Energieberatung unterstützt, sondern auch die Nutzung effizienter Heizungstechnik mit erneuerbaren Energien zum Heizen oder zur Warmwasserbereitung. So werden Solarthermieanlagen mit mindestens 2.000 Euro bezuschusst, Wärmepumpen mit mindestens 1.300 Euro und Pelletkessel ab 3.000 Euro. Wird eine besonders alte und ineffiziente Gas- oder Ölheizung gegen moderne Heiztechnik mit erneuerbaren Energien getauscht, gibt es neuerdings einen zusätzlichen Bonus von 20 Prozent auf den Förderbetrag. Voraussetzung ist, dass gleichzeitig das Heizungssystem optimiert wird. Dies wird zusätzlich pauschal mit 600 Euro gefördert. Förderanträge können beim BAFA auch noch bis zu neun Monate nach Inbetriebnahme der neuen Heizung gestellt werden. Antragsformulare für die BAFA-Förderung kann man direkt im Internet herunterladen. Darüber hinaus bieten Bund, Länder und andere Institutionen viele weitere Förderprogramme für die energetische Sanierung von Ein- und Zweifamilienhäusern an. Diese sind ebenfalls in der regelmäßig aktualisierten Online-Förderdatenbank der Informationskampagne „Die Hauswende“ (www.die-hauswende.de) enthalten. Zur Kampagne „Die Hauswende“ Ins Leben gerufen wurde die Informationskampagne „Die Hauswende“ von der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea). Neben der dena sind das Bundeswirtschaftsministerium sowie Unternehmen und Verbände aus den relevanten Branchen beteiligt.   Quelle: Pressemitteilung Deutsche Energie-Agentur GmbH...
13
MAI
2016
Henke Dachdecker - VELUX Rollladen

VELUX Hitzeschutz passend zum Wohnraum wählen – Rollladen, Markise oder elektrochrome Verglasung? Welcher Hitzeschutz im Dachgeschoss der richtige ist, hängt auch von der Raumnutzung ab.

Bei der Auswahl des optimalen Hitzeschutzes im Dachgeschoss ist es wichtig, die Nutzung der einzelnen Räume zu berücksichtigen. So lässt sich optimal von produktspezifischen Vorteilen profitieren – diese umfassen neben effektivem Schutz vor Sommerhitze auch vollständige Verdunkelung, zusätzlichen Lärmschutz und höhere Wohnqualität. Welche Hitzeschutzmaßnahme die beste ist, lässt sich für das sommerliche Dachgeschoss nicht pauschal beantworten. Mit Rollladen, elektrochromer Verglasung und Hitzeschutz-Markise stehen drei unterschiedliche Lösungen für Velux Dachfenster zur Verfügung. Vor der Entscheidung für eine Variante lohnt es sich, genau zu analysieren, was erreicht werden soll: Ist neben Hitzeschutz beispielsweise auch Verdunkelung oder Lärmschutz erwünscht, wie wichtig sind Tageslichteinfall und ein freier Blick nach draußen oder soll der Montageaufwand möglichst gering sein. Der Rollladen: Schlafkomfort unterstützen Rollläden können nicht nur Hitze abhalten, sondern den Raum auch bei hellem Tageslicht vollständig verdunkeln und zudem vor Lärm schützen. Das macht sie zur idealen Lösung für Schlafzimmer. Sie erleichtern tagsüber auch Groß und Klein den Mittagsschlaf. Elektrisch oder solar betriebene Velux Rollläden bringen zudem einen erheblichen Komfortfaktor mit, da sich Hitzeschutz und Dunkelheit auf Knopfdruck realisieren lassen. Über ein optional erhältliches Control Pad können Dachgeschossbewohner zudem die Öffnungs- und Schließzeiten der Rollläden festlegen. Indem sie den Hitzeschutz erst dann hochfahren lassen, wenn sie aufstehen müssen, können sie sich von den ersten Sonnenstrahlen wecken lassen und so den natürlichen Schlafrhythmus unterstützen. Doch nicht nur im Sommer profitieren Dachgeschossbewohner von dieser vielseitigen Lösung: Bei kalten Außentemperaturen helfen Rollläden beim Energiesparen, da sie die Wärmedämmung von Dachfenstern verbessern. Elektrochrome Verglasung: abdunkeln auf Knopfdruck Ebenfalls einen hohen Komfortfaktor bringen elektrochrom verglaste Dachfenster mit. Bei dieser Variante ist der Sonnen- und Hitzeschutz in das Fenster integriert. Die mit einer speziellen Beschichtung ausgestattete Scheibe tönt sich auf Knopfdruck, ohne die Sicht nach draußen wesentlich einzuschränken. Vorteil: Der Sonnen- und Hitzeschutz lässt sich in vier Stufen optimal auf die Tageslichtverhältnisse abstimmen. Davon profitieren Dachgeschossbewohner vor allem in Räumen, die tagsüber intensiv genutzt werden, wie etwa Arbeitszimmer oder Wohnzimmer. Wer beispielsweise im Sommer viele Stunden am Schreibtisch verbringt, kann mit dieser Lösung die Lichtbedingungen der Tageszeit optimal anpassen. In der dunkelsten Stufe schützen elektrochrom verglaste Dachfenster von Velux dabei ebenso effektiv vor Hitze wie Rollläden und verhindern bei Bildschirmarbeit, Fernsehen oder dem Surfen auf dem Tablet störende Blendeffekte. Hitzeschutz-Markise: Geschützt, aber hell In jedem Dachgeschoss gibt es Räume, in denen Tageslicht essentiell wichtig ist, wie etwa Küchen, Kinderzimmer oder Hobbyräume. Hier bietet sich die Velux Hitzeschutz-Markise an. Mit der klassischen, bunt gestreiften Terrassenmarkise hat diese Lösung optisch wenig gemeinsam: Das wetterbeständige, lichtdurchlässige Gewebe liegt dezent außen vor dem Fenster und hält die energiereichen Sonnenstrahlen fern. Gleichzeitig lässt die Markise noch viel Tageslicht ein, um beispielsweise eine angenehme Spielatmosphäre im Kinderzimmer zu schaffen. Auch der Blick durch das Dachfenster bleibt erhalten.   Quelle: Pressemitteilung VELUX Deutschland GmbH Broschüre VELUX Rollläden Broschüre VELUX Dachfenster Broschüre VELUX Flachdach-Fenster Prospekt VELUX Elektrochrome Verglasung Broschüre VELUX Sonnenschutz, Rollläden und...

Stellenanzeige

In dieser Rubrik finden Sie unsere aktuellen Stellengesuche

Unsere Leistungen

Dachdeckerei / Bedachungen

Dachdeckerei / Bedachung
Ob Schrägdach, Flachdach, Metalldach, Energiedach oder Gründach - als traditionsreiche Dachdeckerei schafft Henke für Sie architektonische Akzente ! Mit einer Dachgaube, Loggia oder Dachbegrünung verleihen unsere Dachdecker Ihrem Dach Individualität und Charakter. Welche Art der Bedachung Sie auch wünschen - Henke baut Dächer mit Format !
mehr erfahren

Solartechnik

Solartechnik / Solarstrom / Photovoltaik
Solartechnik macht Sie unabhängig von fossilen Energien und steigenden Energiekosten. Mit einer Photovoltaik-Anlage produzieren Sie Ihren eigenen Solarstrom, den Sie in Ihrem Solarstromspeicher bis zum Verbrauchszeitpunkt vorhalten können. Solarkollektoren senken Ihre Heizkostenrechnung. Egal welche Variante Sie bevorzugen - Henke baut für Sie die passende Solaranlage.
mehr erfahren

Zimmerei / Trockenbau

Zimmerei / Holzbau / Trockenbau
Immer die richtige Wahl: Als nachwachsender Rohstoff ist Holz ein vielseitiger Hightech-Baustoff. Als erfahrene Zimmerei erstellt Henke Ihren Dachstuhl, gestaltet mit Innenausbau neuen Wohnraum oder baut ein komplett neues Dachgeschoss. Ob individueller Wintergarten, Solar-Carport oder Terrassenüberdachung - Bei Henke ist Zimmerei und Holzbau Leidenschaft.
mehr erfahren

Tageslichtsysteme / Glasdach

Tageslichtsysteme / Dachfenster / Lichtkuppel / Oberlicht
Lassen Sie Ihren Wohnraum im natürlichem Licht erstrahlen. Egal ob Fassadenfenster, Dachfenster (VELUX / Roto), Dachschiebefenster (DayLight-Systems), Firstfenster oder Lichtkuppeln (ESSMANN / JET / LAMILUX) - Henke baut passgenaue Tageslichtlösungen, die in Form und Stil perfekt mit Ihrem persönlichem Ambiente harmonieren.
mehr erfahren

Bauklempnerei

Dachrinne / Rinnenreinigung / StehfalzZu einer optisch ansprechenden Gebäudegestaltung gehören auch Kaminverkleidungen, Regenfallrohre, Schneefanggitter oder Dachrinnen aus Metall. Hierzu stehen eine Vielzahl von Materialien wie Kupfer, Zink oder auch Edelstahl zur Verfügung. Als Fachbetrieb verleiht Henke Ihrer persönlichen Note Ausdruck.
mehr erfahren

Fassadenbau

Fassadenverkleidung / Metallfassade / HolzfassadeDie Fassade gilt als das "Gesicht" eines Gebäudes. Mit Fassadenbegrünung, einer Energiefassade oder einer traditionellen Fassadenverkleidung mit Holz, Stehfalz oder Naturschiefer mit der optimalen Fassadendämmung - Henke gestaltet Ihrem Haus sein individuelles "Gesicht" und senkt die Energiekosten.
mehr erfahren

Treppen

Treppe / Dachbodentreppe / SpindeltreppeDie Treppe ist die "Visitenkarte" des Hauses. Egal ob Geschosstreppe, Raumspartreppe, Dachbodentreppe oder Spindeltreppe - Henke plant und baut ausschließlich mit dem deutschen Markenhersteller Columbus-Treppen. Mit Henke können Sie Ihre harmonischen Wohnlandschaften "ersteigen".
mehr erfahren

Schornsteinbau

Schornstein / Schornsteinverkleidung / KaminhaubeMit einer Schornsteinverkleidung verleihen Sie Ihren Schornstein eine ganz individuelle Note - zum Beispiel mit Naturschiefer oder Stehfalz. Edelstahl-Kaminhauben oder Wetterfahnen sind ein optischer Blickfang für jeden Schornstein. Eine funktionale Schornsteinverrohrung verhindert Feuchtigkeitsschäden. Henke hat passgenaue Lösungen - für Ihren Schornstein.
mehr erfahren

Dämmung

Dachdämmung / Dachbodendämmung / EinblasdämmungDachdämmung und Fassadendämmung schafft Wohlbefinden im Sommer und spart Energie im Winter. Aber welche Dämmung ist die richtige ? Aufdachdämmung, Zwischensparrendämmung, Dachbodendämmung, Kellerdeckendämmung, Einblasdämmung - Viele Möglichkeiten - Viele Fragen - Henke gibt Ihnen Anworten !
mehr erfahren