Bauklempnerei
Solartechnik
Dachbegrünung
Dachausbau
Steildächer
Zimmerei
Solartechnik
ALLES AUS EINER HAND
Dachdeckerei
Henke Dachdecker - Dachdecker-Logo

Dachdecker Heinrich Henke GmbH aus Obernkirchen (Schaumburg-Lippe) - Seit 1889

Seit über 130 Jahren verbindet die Dachdeckerei und Zimmerei Heinrich Henke GmbH traditionelle Handwerkskunst und moderne Technik zu einer effektiven Einheit – für einen Komplettservice für das Dach. Vom Dachstuhl bis zur Dacheindeckung, vom Steildach bis zum Flachdach über Dachfenster und moderne Solartechnik bietet Ihnen die Dachdeckerei Heinrich Henke GmbH die ganze Dachvielfalt an. Henke - Dächer mit Format seit 1889

Unsere Leistungen für Ihre perfekte Dach- und Wohnwelt

Dachdeckerei | Bedachungen

Dachdeckerei / Bedachung
Ob Steildach, Flachdach, Metalldach, Energiedach oder Gründach - als traditionsreiche Dachdeckerei schafft Henke für Sie architektonische Akzente ! Mit einer Dachgaube, Loggia oder Dachbegrünung verleihen unsere Dachdecker Ihrem Dach Individualität und Charakter. Welche Art der Bedachung Sie auch wünschen - Henke baut Dächer mit Format !
mehr erfahren

Zimmerei | Dachausbau

Zimmerei / Holzbau / Trockenbau
Immer die richtige Wahl: Als nachwachsender Rohstoff ist Holz ein vielseitiger Hightech-Baustoff. Als erfahrene Zimmerei erstellt Henke Ihren Dachstuhl, gestaltet mit Innenausbau neuen Wohnraum oder baut ein komplett neues Dachgeschoss. Ob individueller Wintergarten, Solar-Carport oder Terrassenüberdachung - Bei Henke ist Zimmerei und Holzbau Leidenschaft.
mehr erfahren

Dachfenster | Tageslichtsysteme

Tageslichtsysteme / Dachfenster / Lichtkuppel / Oberlicht
Lassen Sie Ihren Wohnraum im natürlichem Licht erstrahlen. Egal ob Fassadenfenster, Dachfenster (VELUX / Roto), Dachschiebefenster (DayLight-Systems), Firstfenster oder Lichtkuppeln (ESSMANN / JET / LAMILUX) - Henke baut passgenaue Tageslichtlösungen, die in Form und Stil perfekt mit Ihrem persönlichem Ambiente harmonieren.
mehr erfahren

Solartechnik | Solarstrom | Solarwärme

Solartechnik / Solarstrom / Photovoltaik
Solartechnik macht Sie unabhängig von fossilen Energien und steigenden Energiekosten. Mit einer Photovoltaik-Anlage produzieren Sie Ihren eigenen Solarstrom, den Sie in Ihrem Solarstromspeicher bis zum Verbrauchszeitpunkt vorhalten können. Solarkollektoren senken Ihre Heizkostenrechnung. Egal welche Variante Sie bevorzugen - Henke baut für Sie die passende Solaranlage.
mehr erfahren

Dachrinnen | Bauklempnerei

Dachrinne / Rinnenreinigung / StehfalzZu einer optisch ansprechenden Gebäudegestaltung gehören auch Kaminverkleidungen, Regenfallrohre, Schneefanggitter oder Dachrinnen aus Metall. Hierzu stehen eine Vielzahl von Materialien wie Kupfer, Zink oder auch Edelstahl zur Verfügung. Als Fachbetrieb verleiht Henke Ihrer persönlichen Note Ausdruck.
mehr erfahren

Fassaden | Giebelverkleidung

Fassadenverkleidung / Metallfassade / HolzfassadeDie Fassade gilt als das "Gesicht" eines Gebäudes. Mit Fassadenbegrünung, einer Energiefassade oder einer traditionellen Fassadenverkleidung mit Holz, Stehfalz oder Naturschiefer mit der optimalen Fassadendämmung - Henke gestaltet Ihrem Haus sein individuelles "Gesicht" und senkt die Energiekosten.
mehr erfahren

Treppen

Treppe / Dachbodentreppe / SpindeltreppeDie Treppe ist die "Visitenkarte" des Hauses. Egal ob Geschosstreppe , Raumspartreppe, Dachbodentreppe oder Spindeltreppe- Henke plant und baut ausschließlich mit dem deutschen Markenhersteller Columbus-Treppen. Mit Henke können Sie Ihre harmonischen Wohnlandschaften "ersteigen".
mehr erfahren

Schornsteinverkleidung

Schornstein / Schornsteinverkleidung / KaminhaubeMit einer Schornsteinverkleidung verleihen Sie Ihren Schornstein eine ganz individuelle Note - zum Beispiel mit Naturschiefer oder Stehfalz. Edelstahl-Kaminhauben oder Wetterfahnen sind ein optischer Blickfang für jeden Schornstein. Eine funktionale Schornsteinverrohrung verhindert Feuchtigkeitsschäden. Henke hat passgenaue Lösungen - für Ihren Schornstein.
mehr erfahren

Wärmedämmung | Isolierung

Dachdämmung / Dachbodendämmung / EinblasdämmungDachdämmung und Fassadendämmung schafft Wohlbefinden im Sommer und spart Energie im Winter. Aber welche Dämmung ist die richtige ? Aufdachdämmung, Zwischensparrendämmung, Dachbodendämmung, Kellerdeckendämmung, Einblasdämmung - Viele Möglichkeiten - Viele Fragen - Henke gibt Ihnen Anworten !
mehr erfahren

Aktuelles aus der Dach- und Wohnwelt aus unserem Newsroom

25
MAI
2020
Henke Dachdecker für Bückeburg - Bauder Solar Gründach

Bauder: Photovoltaik und Dachbegrünung – eine gute Kombination

Wegen einer Photovoltaik-Anlage auf eine Dachbegrünung verzichten? Das muss nicht sein. Ganz im Gegenteil, denn mit dem richtigen System ergänzen sich Solar und Gründach perfekt. Das sieht nicht nur schön aus, es bietet zusätzlich alle Vorteile, die eine Dachbegrünung mit sich bringt. Und das beste: Auch diese Konstruktion verzichtet komplett auf Perforation des Daches zur Befestigung und nutzt die Substratschicht effektiv als Ballastierung.   Schutz der Dachabdichtung vor Umwelteinflüssen, Abflussregulierung bei Starkregen, besserer Schallschutz und deutlich verbesserter Schutz vor Sonneneinstrahlung und Temperaturextremen – schon rein technisch gesehen spricht sehr viel für eine Begrünung von Flachdächern. Und ganz nebenbei entstehen so statt versiegelten Flächen ökologisch wertvolle Ersatzlebensräume für Tiere und Pflanzen. Alles in allem eine mehr als gelungene Verbindung von Photovoltaik und Dachbegrünung. Und auch hier gilt: Ein Dach, ein System, ein Ansprechpartner – Bauder. Die Vorteile auf einen Blick: bestmögliche Kombination von Dachbegrünung und Photovoltaik mit maximalen Erträgen und allen Vorteilen einer Dachbegrünung durchdringungsfreie Montage, das Dach bleibt dicht Ballastierung erfolgt durch Substratschicht hohe Bodenfreiheit verhindert Verschattung der Module durch Vegetation freie Modulwahl Online-Monitoring Bezug des kompletten Photovoltaik-System möglich   Quelle: Pressemitteilung Paul Bauder GmbH & Co. KG Broschüren und Informationsmaterial Sonnenstrom jetzt – BauderSOLAR – Meine...
21
MAI
2020
Henke Dachdecker | Zimmerei | Solartechnik - Photovoltaik - Anlage 7,88 kWp in Stadthagen (Landkreis Schaumburg-Lippe)

Der Solar-Deckel fällt / Paketlösung mit Mindestabstand Windkraft

Die Bundesregierung hat sich am 18. Mai 2020 auf die unverzügliche Aufhebung des 52-Gigawatt-Deckels verständigt. Die Einigung ist Teil eines Gesamtpakets, in dem auch der Mindestabstand von Windenergieanlagen zu Wohngebäuden geregelt wurde. Der Solar Cluster Baden-Württemberg begrüßt die langerwartete Einigung und dringt auf eine schnellstmögliche Gesetzesänderung. „Die Branche ist erleichtert, dass der Solar-Deckel nun endlich gestrichen werden soll“, sagt Franz Pöter, der Geschäftsführer des Solar Clusters Baden-Württemberg. „Dass sich dies über acht Monate hingezogen hat, bleibt ein Ärgernis. Tausende Arbeitsplätze standen auf dem Spiel. Der Weg ist nun frei, den Photovoltaik-Deckel im Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) zu streichen. Dies muss jetzt unverzüglich geschehen, möglichst in der nächsten Woche“, fordert Pöter. „Ein Wegfall der Photovoltaikblockade wird wichtige Konjunkturimpulse geben und zum klimafreundlichen Wirtschaftssystem beitragen, das wir nach der Corona-Krise aufbauen müssen.“ Die Bundesregierung hatte im Zuge ihres Klimaschutzpakets bereits im Herbst 2019 zugesagt, den Förderdeckel abzuschaffen. Die Uneinigkeit in der Koalition und die Verknüpfung mit der 1.000-Meter-Abstandsregelung bei der Windenergie hatten bislang dafür gesorgt, dass der Deckel bestehen blieb. Er wird spätestens im Herbst 2020 erreicht sein, derzeit sind über 50 Gigawatt zugebaut.   Quelle: Pressemitteilung Solar Cluster Baden-Württemberg...
18
MAI
2020
Henke Dachdeckerei | Zimmerei | Solartechnik für Stadthagen - Vielfältige Dachbegrünung - der Garten auf dem Dach

Bauder – Vielfältige Dachbegrünung – der Garten auf dem Dach

  „Schau mal, da wachsen Blumen auf dem Dach!” Zunehmend prägen begrünte Dächer das Stadtbild. Und das nicht nur aus optischen Gründen, denn Gründächer bieten eine ganze Reihe großer Vorteile. Vorteile der Dachbegrünung Lange Zeit schien es ein Credo bei der Bebauung von Freiflächen zu sein, möglichst wenige Grünflächen zu integrieren. Das hat sich aber grundlegend geändert. In Bebauungsplänen werden zunehmend ausreichende Grünflächen gefordert. Hier können auch begrünte Dächer als sogenannte Ausgleichsflächen eine große Rolle spielen. Einige Bebauungspläne fordern sie sogar ausdrücklich. Sieht man sich einmal die Vorteile bepflanzter Dächer an, fällt es auch nicht mehr schwer, diesen Trend zu verstehen. Dachbegrünungen speichern Regenwasser und verzögern den Abfluss. Das führt dazu, dass Sie Einsparungen bei den kommunalen Versiegelungsgebühren verzeichnen können. Erkundigen Sie sich diesbezüglich bei der Kommune, in der Sie wohnen, ob es gesplittete Abwassergebühren gibt. Sie verbessern den Wärme- und Schallschutz. Die Temperatur eines Gründachs liegt nur wenig über der Lufttemperatur. Bei verschiedenen Tests wurden nur etwa 35 Grad Celsius gemessen. Auf der anderen Seite trägt die Begrünung im Winter dazu bei, dass Ihr Dachgeschoss nicht zu sehr auskühlt. Sie hilft also auch beim Sparen von Heizkosten. Dachbegrünungen schützen die Dachabdichtung darüber hinaus vor UV-Strahlung und mechanischen Beschädigungen. Damit erhöht sich die Lebensdauer der Abdichtung. Sie verbessern das Mikroklima durch Staubbindung, Temperaturausgleich und die natürliche Regulierung der Luftfeuchtigkeit. Gründächer schaffen neue Lebensräume für Pflanzen und Tiere und stellen somit wichtige ökologische Nischen dar. Sie erhöhen die Nutzbarkeit von Dachflächen. Außerdem sehen begrünte Dachflächen einfach gut aus und verleihen dem Haus eine ganz besondere Note.   Quelle: Pressemitteilung Paul Bauder GmbH &...
15
MAI
2020
Henke Dachdeckerei | Zimmerei | Solartechnik für Stadthagen - Höchste Brandsicherheit: SOLARWATT-Module erhalten Zertifikat der Brandklasse A

Höchste Brandsicherheit: SOLARWATT-Module erhalten Zertifikat der Brandklasse A

SOLARWATT, führender deutscher Hersteller von Photovoltaiksystemen, erhält für seine Glas-Glas-Module die bestmögliche Zertifizierung der Brandklasse A nach der Norm IEC 61730-2 (UL 790). Damit ist nachgewiesen, dass die vollverglasten Solarmodule des Dresdner Premiumanbieters den höchsten Sicherheitsanforderungen genügen, sollten sie einem Feuer ausgesetzt sein. Das Zertifikat gilt für die gesamte Vision 60-Produktreihe von SOLARWATT. Je besser die Einstufung von Photovoltaik-Modulen in den Brandklassen von A bis C ist, desto mehr Gewissheit haben Hausbewohner und Gebäudenutzer über die Feuerbeständigkeit der Solaranlage. In den zur Klassifizierung nötigen Tests kann nachvollzogen werden, wie sicher das Modul ist, wenn es beispielsweise einem entzündeten Feuerwerkskörper ausgesetzt ist. „Kunden haben mit SOLARWATT-Modulen Produkte auf ihren Dächern, die den höchsten Sicherheits- und Qualitätsstandards genügen. Mit der Brandklasse A können wir das verlässlich nachweisen. Für unsere Partner ist das Zertifikat ein weiteres wichtiges Argument für die Glas-Glas-Technologie“, erklärt Norbert Betzl, Director Product Management Solar Modules bei SOLARWATT. Bisher wurden die in Dresden produzierten Glas-Glas-Module automatisch mit dem Zertifikat der Brandklasse C versehen, da sie im Brandfall alle grundlegenden Sicherheitskriterien erfüllen. Nach weiteren erfolgreichen Tests wird das VDE-Zertifikat nun für alle Produkte der Serie 60x von Brandklasse C auf Klasse A erhöht. Nach Abschluss der für die Klasse A erforderlichen Tests riefen die PV-Module noch immer zwei Drittel ihrer ursprünglichen Leistung ab. Zweistufiges Testverfahren Die IEC 61730-2-Norm beschreibt sowohl die Anforderungen an Materialien und Komponenten als auch an das gesamte PV-Modul. Im Zertifizierungsverfahren der Brandklassen für Solarmodule werden zwei Tests durchgeführt: Im Spread-of-Flame-Test für die Klasse A wird die Oberfläche der ausgewählten PV-Elemente 10 Minuten lang, unter Einwirkung von Wind, einer Gasflamme mit einer Brennleistung von 378 kW ausgesetzt. Das Prüflabor beurteilt damit die Flammenausbreitung auf der Moduloberseite sowie zwischen der Dacheindeckung und den auf dem Dach montierten Solarpanelen. Im Rahmen des Burning-Brand-Tests wird ein auf dem Modul platzierter Holzblock entzündet und beobachtet, ob ein von außen einwirkendes Feuer unter Windeinfluss zum Brennen oder gar Durchbrennen der Module führt. Zum Bestehen des Tests dürfen keine glühenden oder brennenden Teile vom Teststand fallen und der Schaden am Modul muss sich auf ein Minimum begrenzen.   Quelle: Pressemitteilung SOLARWATT GmbH Broschüren und Informationsmaterial Video – Höchste Brandsicherheit: SOLARWATT-Module erhalten Zertifikat der...
11
MAI
2020
Henke Dachdeckerei | Zimmerei | Solartechnik für Rinteln - IoT Plattform für Energiemanagement ennexOS von SMA erhält iF gold award für Service Design und Nutzerfreundlichkeit

IoT Plattform für Energiemanagement ennexOS von SMA erhält iF gold award für Service Design und Nutzerfreundlichkeit

Wer Energie effizient nutzt, profitiert von einer nachhaltigeren Lebensweise und spart Kosten. SMA bietet Privatkunden und PV-Fachexperten dafür innovative, digitale Lösungen zum Monitoring und zur Optimierung aller Energieflüsse in Haushalt oder Unternehmen an. Basis dafür ist die IoT-Plattform für Energiemanagement ennexOS, die ganzheitliches, intelligentes Energiemanagement besonders nutzerfreundlich macht. Dafür wurde SMA jetzt mit dem renommiertem iF gold award in der Kategorie Service Design ausgezeichnet. Die iF-award-Jury lobte das gemeinsam mit der Kasseler Agentur chilli mind gestaltete Service Design der IoT Plattform für Energiemanagement besonders für die klare, schnelle Nutzerführung in allen Bereichen. Die ausgezeichnete Benutzeroberfläche punktet unter anderem mit übersichtlichen Dashboards, die jederzeit alle Daten zu Energieerzeugern und Verbrauchern im Haushalt oder Betrieb zeigen. Dadurch lassen sich beispielsweise Lastspitzen beim Stromverbrauch einfach identifizieren und vermeiden. So können Anwender ihr Energiesystem jederzeit optimieren und Energiekosten sparen. Die klare Benutzerführung der Anwenderoberfläche macht es Nutzern außerdem einfach, Daten nahtlos und schnell in alle SMA Apps und Portale auf Basis von ennexOS zu übertragen. Energiesysteme optimieren – Kosten einsparen „Die IoT Plattform für Energiemanagement ennexOS ermöglicht es unseren Kunden via App oder in den SMA Portalen verschiedene Energiesektoren wie Heizung, Klima, Strom und Mobilität zu monitoren, zu steuern und zu verbinden und dadurch Kosten zu sparen“, sagt Andreas Strusch, Platform Product Manager für ennexOS bei SMA. „Mit den Applikationen auf Basis von ennexOS können Nutzer ihren Energiehaushalt effizient managen und darüber hinaus von neuen Geschäftsmodellen profitieren. SMA schafft so für alle Anwender die Möglichkeit, heute und in Zukunft alle Vorteile der digitalen und vernetzten Energiewelt zu nutzen.“ Der iF Design Award wird jährlich von der weltweit ältesten unabhängigen Designinstitution, der iF International Forum Design GmbH in Hannover, vergeben. Er gehört zu den wichtigsten Designpreisen der Welt und ist ein Markenzeichen, wenn es um ausgezeichnete Gestaltung geht. 2020 erfolgte die Verleihung bereits zum 67. Mal. Insgesamt 7.298 Firmen aus 56 Ländern hatten sich mit ihren Produkten für die Auszeichnungen in verschiedenen Disziplinen beworben. 1.453 Teilnehmer erhielten einen iF award, 75 davon den iF gold award.   Quelle: Pressemitteilung SMA Solar...
06
MAI
2020
Henke Dachdeckerei | Zimmerei | Solartechnik für Stadthagen - Grünes Paradies versteckt Autos

Grünes Paradies versteckt Autos

Tiefgaragen sinnvoll nutzen Wie wohnen Menschen in städtisch dichtester Bebauung und höchster Verkehrsbelastung? Wohin parken sie zwischen Häuserblocks, Einkaufszentren oder am Arbeitsplatz? Ideal ist es, wenn Autos in Tiefgaragen ganz aus dem Sichtfeld verschwinden und an genau dieser Stelle bunte Blumen und Bäume wachsen dürfen und Sitzbänke unter Pergolen oder Kinderspielplätze die Menschen einladen. Solche Dachbegrünungen sind wertvoller Erholungsraum und wunderschöner Anblick im städtischen Grau, da meist einsehbar von umliegenden Gebäuden. Bleibt die Frage, wie bauen? ZinCo bietet genau dafür objektgerecht passende Systemaufbauten samt aller Details. Üppige Begrünungen, Gehwege und Terrassen, Sport- und Spielplätze bis hin zu Feuerwehrzufahrten oder Hubschrauberlandeplätzen sind für Tiefgaragendecken genauso realisierbar wie für unterkellerte Innenhöfe von Firmengebäuden oder Wohnanlagen, sofern ihre statische Lastreserve darauf ausgelegt ist. Tiefgaragen werden häufig mit einer WU-Betondecke gebaut, bei der keine Dachabdichtung nötig ist. Auch entfällt der Aspekt Wurzelschutz, da diese Decken von sich aus wurzelfest sind. Andere Bauweisen wie z. B. im Falle der erwähnten unterkellerten Innenhöfe erfordern Wurzelschutz und Abdichtung, welche dann zwingend zu schützen ist. Das ist oberstes Gebot, denn die oft ebenerdigen und daher gut zugänglichen Tiefgaragendecken und Innenhöfe werden bereits in der Bauphase mit Radladern befahren und häufig als Lagerfläche benutzt. Abgesehen von einer je nach Objekt erforderlichen Schutzfunktion müssen Systemaufbauten für Tiefgaragen vor allem Dränagefunktion erfüllen. Denn Substrathöhen von nur 40–60 cm oder weniger sind typisch und stehendes Wasser tut keiner Pflanze gut. Bei Rasen sollten es wenigstens 20 cm sein. Kleinbäume benötigen 60 cm – unter die entsprechende ZinCo Systemerde mit organischen Anteilen (Obersubstrat zur Wasserspeicherung und Nährstoffversorgung) kommt das rein mineralische Zincolit® Plus als Untersubstrat (Strukturstabilität/Belüftung).   Quelle: Pressemitteilung ZinCo...

Ihre Meinung ist uns wichtig !

Der Meinungsmeister bietet unseren Kunden die Möglichkeit sich aktiv am Meinungsbild von unserem Unternehmen zu beteiligen. Nutzen Sie diese Bewertungsmöglichkeit und schildern Sie Ihre Erfahrungen.
Kontakt
close slider







Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@henke-dachbau.de widerrufen.


*Pflichtfeld

oder rufen Sie uns an !

05724 / 95960